Happy
Kommentare 8

Die Wasserwochen-Challenge ist zu Ende!

HappyWorkEine Woche rund um das Thema Wasser.

Was für eine Woche!!! Ich bin selber begeistert, was ich alles erlebt habe und wie viel Spaß das Ganze machte. Vom 04. Juli bis 10. Juli 2016 hatten Jana von Feed your Fitness und ich uns diesem Thema gewidmet und unsere Tipps und Inspirationen auf Twitter, Facebook und Instagram – unter dem #happyfitnesswaterchallenge – mit euch geteilt. (Den Einstieg in diese Woche auf meinem Blog seht ihr hier.)

Als Abschluss dieser Blogger-Challenge rund um das Thema Wasser nun eine Zusammenfassung meiner Erlebnisse und die Rezepte zu den aromatisierten Drinks von mir.

Water for the body:
Von Montag bis Freitag habe ich mich morgens mit schönen Duschschäumen selber verwöhnt und versucht mich mit einer warm-kalt-warm-kalten Wechseldusche wach zu bekommen. Was auch gut klappte, auch wenn es eine Überwindung darstellte. Aber nach dem kalten Abschluss war ich hell wach 😉 Die Düfte der Duschschäume waren sehr belebend und ich hatte sofort das Gefühl, mir und meinem Körper etwas Gutes zu tun. Fit für den Tag startete ich dann in den Job.

Water for the brain:
Für den Tag
mixte ich mir dann mein Wasser – aromatisiert mit verschiedenen Inhaltsstoffen – für den Tag an. Da ich immer wieder vergesse ausreichend zu trinken, klappte es super, wenn die vorgefertigte Karaffe vor meiner Nase stand und ich nur noch zugreifen musste. So hatte ich auch viel besser im Überblick, wie viel ich schon getrunken hatte. Ich verwendete stilles Wasser, weil dieses meinem Körper besser bekommt, als kohlensäurehaltiges Wasser.

Water for the soul:
Damit ich abends nach dem Arbeitstag entspannen konnte, habe ich mich am, auf und im Wasser bewegt. Das war eine tolle Erfahrung, weil ich viel schneller vom Stresslevel runter kam und die Gedanken einfach mal fließen lassen konnte.

Ich merkte: Es gibt so viele Möglichkeiten sich kleine Auszeiten zu nehmen. Und sei es nur eine viertel Stunde am Bachlauf spazieren zu gehen oder aber statt dem Fitnesskurs einfach mal eine Runde im Schwimmbad zu drehen. Ich werde das auf jeden Fall in meinen Tagesablauf ab nun mehr integrieren und übernehmen.

Hier nun meine flavored-water Rezepte:

1. Vanille-Apfel-Zitronen-Basilikum-Wasser:
Zutaten für 1 Liter:
2 Stangen Vanille
2 Äpfel
1 Zitrone
1 Zweig Basilikum
Wasser
Eiswürfelformer
Karaffe

Vanille_DrinkDie Äpfel und die Zitrone heiß waschen. Von den Äpfeln das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Zitronenhaut kreisförmig abschneiden, den Rest der Zitrone auspressen. Den Zitronensaft in einem Eiswürfelformer gefrieren lassen. Alle Zutaten (Äpfel, Zitronenhaut, Zitroneneiswürfel, Basilikum, Vanille) zu guter Letzt in eine Karaffe tun und mit kaltem Wasser auffüllen.

2. Kirschsaft-Smoothie mit Bananen und Erdbeeren:
Zutaten für 1 Liter:
1 Banane
20 g Erdbeeren (frisch oder Tiefkühl)
200 ml Kirschsaft
1 Handvoll Kirschen
800 ml Wasser
½ Zitrone
Mixer oder Pürierstab
Karaffe

Banane schälen, Erdbeeren putzen und zusammen mit dem Kirschsaft zum Wasser geben. Alles in einem Mixer oder mit Hilfe eines Pürierstabes in einem hohen Gefäß mixen. Mit dem Saft einer halben Zitrone abschmecken. In eine Karaffe umfüllen. Der Kirschsaft-Smoothie sollte nicht zu dickflüssig werden. Evtl. mit noch mehr Wasser verdünnen. Aus den einzelnen Kirschen oder etwas Kirschsaft Eiswürfel gefrieren und zum Smoothie servieren.

3. Eistee mit Ingwer, Limetten und Mandarinen
:
Zutaten für 1 Liter:
Grüner Tee (z.B. mit Limetten- und Ingwer-Aroma von Cupper)
2 Mandarinen
1 Limette
ca. 20 g Ingwer
Wasser
Karaffe

Mandarinen_DrinkGrünen Tee nach Packungvorgabe zubereiten und abkühlen lassen. Mandarinen, Limetten und Ingwer heiß waschen. Alles in kleine Stücke oder Scheiben schneiden und zum Tee geben. In eine Karaffe füllen und mit evtl. Eiswürfeln auffüllen.

4. Wassermelonen-Gurken-Wasser:

Zutaten für 1 Liter:
Ca. 1/8 Wassermelone
½ Gurke
Wasser
Keksausstecher
Holzstäbe
Karaffe

Melonen_DrinkDie Melone in Scheiben schneiden, von der Schale trennen und mit Hilfe eines Keksausstechers Kreise ausstanzen. Gurke in Scheiben schneiden. Melone- und Gurkenscheiben abwechselnd auf einen Holzstab aufspießen. Zusammen mit kaltem Wasser in eine Karaffe tun und kalt stellen.

5. Birnen-Sirup mit Rosmarin:

Zutaten für 1 Liter:
1 Birne
2 Zweige Rosmarin
2 Eßl. Reis- oder Agarvensirup
Wasser
Karaffe

Birnen_DrinkDie Birne schälen, Kerngehäuse entfernen und in sehr kleine Stücke schneiden. Rosmarin waschen und die Nadeln fein haken. Birne und Rosmarin im Sirup leicht andünsten, bis der Sirup karamellisiert. Mit Wasser bedecken und aufkochen lassen. Sobald das Wasser verdunstet ist, wieder auffüllen, bis die Birne weich gekocht ist. Alles auskühlen lassen. Die Masse durch ein feines Sieb streichen, in eine Karaffe tun und mit kaltem Wasser auffüllen. Den restlichen Rosmarinzweig waschen und ebenfalls dazu tun.

Weitere leckere und kreative Rezepte findet ihr bei Jana.

Viel Spaß euch nun beim nachmixen und einen guten Einstieg in die neue Woche, eure Leena

8 Kommentare

  1. Ich bin sehr begeistert von deinen Ideen und Rezepten, wie du dein Wasser nochmal zubereitet hast. Da hast du dir ja wirklich viel Mühe gemacht! (-;
    Mir hat noch gefehlt, was du in deiner Wasserwochen challenge für dich gespürt hast, abgesehen von dem, was du kurz erwähnst bzgl der Auszeiten. Hast du dich körperlich auch anders gefühlt, wenn du quasi auch mehr Wasser zu dir genommen hast?

    • Liebe Schamanendasein,
      ich danke dir für das Kompliment. 😉 Mir hat die Wasser-Woche wirklich viel Spaß gemacht. Und ja, ich habe mich tatsächlich anders gefühlt. Und zwar einfach besser! Weil ich wusste, ich tue mir und meinem Körper etwas Gutes. Sowohl durch das vermehrte trinken und aber auch durch die kleinen Auszeiten am Wasser, wodurch ich besser am Abend nach der Arbeit entspannen konnte. Meinem Körper tat es zudem gut, weil ich weniger dadurch gegessen habe. 😉 Hoffe, ich konnte deine Frage damit beantworten?
      Lieben Gruß, Leena

  2. Leena, Deine Bilder – ein Traum!
    Insbesondere die Kirschfoto´s finde ich richtig klasse und bin echt begeistert. Dazu tolle Ideen, die auf jeden Fall bald nachgezaubert werden!
    Ich hoffe, dass wir bald die Gelegenheit haben zusammen das ein oder andere Glas zu schlürfen und weitere (Wasser-) Inspirationen miteinander zu teilen oder…Neue zu kreieren!
    Danke für die tolle Woche mit Dir :-*
    Liebe Grüße aus Bremen
    Jana

    • Ach Jana, wie lieb von Dir. Danke!!! Aber das große Kompliment kann ich genauso an dich zurück geben. Deine Bilder und Rezepte sind ebenso großartig. Wasser ahoi, sag ich da nur ;-)))
      LG, Leena

  3. Vielen Dank für die tolle Challenge und die vielen guten Ideen rund um das Wasser. Ich liebe dieses Element ja auch und habe mir gleich ein paar Inspirationen mitgenommen. Gern mehr davon!
    LG Cordula

    • Liebe Cordula, es freut mich sehr, dass Feed your Fitness und ich dich inspirieren konnten. Nun hoffe ich nur noch, dass der Sommer jetzt mal so richtig kommt, und wir die leckeren Rezepte auf dem Balkon genießen können.
      LG, Leena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*